|

Der Arlberg ist traumhaft schön - er kann aber auch seine Tücken haben.
Über das Wetter und den aktuellen Straßenzustand informiert zu sein, ist in
dieser Höhe ein Muss. Vor allem dann, wenn Sie in den Bergen oder mit
dem Auto unterwegs sind...

Auf einen wechselhaften und unbeständigen Mittwoch folgen neuerlich zwei Hochsommertage nach. Sowohl am Donnerstag, als auch am Freitag wird der Sonnenschein überwiegen und die Temperaturen steigen untertags kräftig an. Da aber die Luft weiterhin schwül und labil geschichtet ist, bleiben tageszeitlich bedingte Quellwolken nichtaus. Das lokale Schauer- und Gewitterrisiko ist dabei am Donnerstag sehr gering, am Freitag nimmt es hin zum Abend zu. Denn hin zum Samstagmorgen erreicht uns eine Kaltfront, welche mit eingelagerten Gewittern und Starkregen, die Hochsommerluft abdrängt. Hinter der Front liegen wir am Sonntag nochim leicht unbeständigen Nordweststau. Dabei kommt es zu einzelnen Schauern, insbesondere hin zum Alpennordrand. Der Höhepunkt der vorübergehenden Abkühlung wird erreicht. Nachfolgend setzt sich hoher Luftdruck durch.
 
Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Aussichten
°C Nacht / Tag

12 / 17

8 / 19

9 / 20

7 / 12

Niederschlagsrisiko
Vor- / Nachmittag (in %)

70 / 50

0 / 30

0 / 60

100 / 70

Sonnenstunden

5

9

8

1

Nullgradgrenze (in m)

3900m

4100m

4300m

2700m

 
Copyright / www.oberlandwetter.at